AUDIO-EINFÜHRUNG ZU BELLINIS »NORMA«

Premiere am 10. Juni um 18.00 Uhr im Opernhaus

Norma

Vincenzo Bellini 1801-1835

Tragedia lirica in zwei Akten, Text von Felice Romani
nach der Tragödie Norma ou L’Infanticide (1831) von Alexandre Soumet
Uraufführung am 26. Dezember 1831, Teatro alla Scala, Mailand

In italienischer Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln

– Einführungen der Dramaturgen jeweils eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn im Holzfoyer –

 

Musikalische Leitung   Antonino Fogliani
Regie   Christof Loy
Bühnenbild   Raimund Orfeo Voigt
Kostüme   Ursula Renzenbrink
Licht   Olaf Winter
Chor   Tilman Michael
Dramaturgie   Konrad Kuhn

 

Besetzung:

Norma   Elza van den Heever
Pollione   Stefano La Colla
Adalgisa   Gaëlle Arquez
Oroveso   Robert Pomakov
Clotilde   Alison King (Mitglied des Opernstudios)
Falvio   Ingyu Hwang

Chor der Oper Frankfurt
Frankfurter Opern- und Museumsorchester

 

Vorstellungen am 10./14./17./20./23./27. Juni 2018

 

Sprecher: Torben Kessler

Torben Kessler © Birgit Hupfeld

Torben Kessler studierte Schauspiel, Gesang und Tanz an der Folkwang Hochschule Essen und ist Ensemblemitglied am Düsseldorfer Schauspielhaus. Zuvor war er am Theater Freiburg, am Schauspiel Leipzig und am Schauspiel Frankfurt engagiert. Darüber hinaus arbeitet Torben Kessler als Hörbuchsprecher und hat sich, neben regelmäßigen Arbeiten für den Hessischen Rundfunk, mit Lesungen von Joël Dickers Romanen Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert und Die Geschichte der Baltimores sowie mit Dave Eggers Der Circle einen Namen gemacht. Daneben war er in Fernsehserien wie Tatort, SOKO Leipzig und Polizeiruf 110 sowie im Kinofilm Der Baader Meinhof Komplex zu sehen. Für die Oper Frankfurt spricht Torben Kessler die Audio-Einführungen zu den Premieren.

 

05. Juni 2018