»ENRICO« VON MANFRED TROJAHN – EINE AUDIO-EINFÜHRUNG

Premiere am 21. Januar 2018 um 19.30 Uhr im Bockenheimer Depot

Enrico

Manfred Trojahn *1949

Dramatische Komödie in neun Szenen
Text von Claus H. Henneberg nach dem Drama Enrico IV (1922) von Luigi Pirandello
Uraufführung am 11. April 1991, Schlosstheater, Schwetzingen

Musikalische Leitung   Roland Böer
Regie   Tobias Heyder
Bühnenbild   Britta Tönne
Kostüme   Verena Polkowski 
Licht   Marcel Heyde
Video   Christina Becker
Dramaturgie   Mareike Wink

 

Besetzung:

Enrico   Holger Falk
Marchesa Matilda Spina   Juanita Lascarro
Barone Tito Belcredi   Sebastian Geyer
Frida Angela   Vallone
Carlo di Nolli   Theo Lebow
Dottore   Dietrich Volle
Landolfo   Peter Marsh
Bertoldo   Samuel Levine
Arialdo   Björn Bürger
Ordulfo   Frederic Jost
Giovanni   Doğuş Güney

 

Vorstellungen am 21./23./25./27./29./31. Januar und 02./04. Februar im Bockenheimer Depot

 

Sprecher: Torben Kessler

Torben Kessler studierte Schauspiel, Gesang und Tanz an der Folkwang Hochschule Essen und ist Ensemblemitglied am Düsseldorfer Schauspielhaus. Zuvor war er am Theater Freiburg, am Schauspiel Leipzig und am Schauspiel Frankfurt engagiert. Darüber hinaus arbeitet Torben Kessler als Hörbuchsprecher und hat sich, neben regelmäßigen Arbeiten für den Hessischen Rundfunk, mit Lesungen von Joël Dickers Romanen Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert und Die Geschichte der Baltimores sowie mit Dave Eggers Der Circle einen Namen gemacht. Daneben war er in Fernsehserien wie Tatort, SOKO Leipzig und Polizeiruf 110 sowie im Kinofilm Der Baader Meinhof Komplex zu sehen. Für die Oper Frankfurt spricht Torben Kessler die Audio-Einführungen zu den Premieren.

 

17. Januar 2018

Schreibe einen Kommentar